Kabarett  Tipp

Zwei Programme an einem Abend

Woche | aus FALTER 29/12 vom 18.07.2012

Zum zweiten Mal findet im Arkadenhof des Rathauses das Wiener Kabarettfestival statt. Viktor Gernot, selbst ein Star der heimischen Szene hat vier Abende programmiert, an denen je zwei Kabarettisten bzw. Gruppen auftreten. Empfehlenswert ist vor allem der Donnerstag, wenn sich Klaus Eckel und Andreas Vitásek den Abend teilen. Eckel spielt vor der Pause eine einstündige Version seines Programms "Alles bestens, aber …“, danach zeigt Vitásek unter dem Titel "Sommergrippe“ eine Spezialausgabe seines aktuellen Solos "39,2° - Ein Fiebermonolog“. Weiters treten beim Kabarettfestival Eva Maria Marold und die Comedyhirten, Heilbutt & Rosen und Bernhard Ludwig sowie Strobl & Sokal und Gastgeber Viktor Gernot selbst auf. WK

Rathaus, Arkadenhof, 24. bis 28.7.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige