... is a Hetz und kost net viel!

Woche | aus FALTER 29/12 vom 18.07.2012

Die heurige Murszene bringt Populäres im Zeichen von Weltmusik auf den Mariahilferplatz. Jetzt ziemlich kompakt

Die Murszene 2012 präsentiert sich dieses Jahr anders als sonst: Das Festival, das sich aus dem Jazzsommer heraus entwickelt hat, bespielte in den letzten sechs Jahren in fünf aufeinanderfolgenden Wochen den Mariahilferplatz mit Weltmusikalischem, Jazz, Blues und Balkan-Sounds. In seiner siebenten Ausgabe gibt sich die Murszene kompakter: Elf Konzerte stehen bis zum 10. August auf dem Programm.

Auf Initiative des Vereins Murgalerie darf man nun etwa mit The TallTones (19.7.), der Özlem Bulut Band (20.7.), Stewart Sukuma & Banda Nkhuvu feat. Werner Puntigam (26.7.), Fathers ’n’ Sons (27.7.), dem Alegre Corrêa Trio (28.7.), Georg Gratzer & Amridan (2.8.), Yukah feat. Insingizi & Mamadou Diabate (3.8.) oder dem KH Miklin Trio (9.8.) rechnen.

Das Festival möchte ja auch die heimische Szene präsentieren. Da könnte man etwa The Little Band from Gingerland ins Spiel bringen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige