Kurz und klein  

Meldungen

Medien | aus FALTER 29/12 vom 18.07.2012

Politikerinserate Seit gerade einmal zwei Wochen ist das Medientransparenzgesetz in Kraft, schon soll der erste Politiker es gebrochen haben: Auf einem Inserat der Tiroler Wasserkraft AG (Tiwag) ist Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) zu sehen. Mit Konsequenzen muss er wohl nicht rechnen: Das Gesetz sieht keine Sanktionsmöglichkeiten vor.

41

Filmprojekte hat der Fernsehfonds Austria heuer bisher gefördert und dafür zwölf Millionen Euro ausgegeben. Für den Rest des Jahres bleiben nur noch vier Millionen Euro.

Kriminelle Praktiken Die britische Polizei ermittelt weiterhin gegen Medien, die Polizisten bestochen und Telefone gehackt haben sollen. Jetzt hat sie je einen Mitarbeiter des Sunday Mirror und des Daily Star Sunday festgenommen und die Firmengebäude der beiden Zeitungen durchsucht.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige