Sommerakademisch

Stadtleben | Bericht: Christopher Wurmdobler | aus FALTER 29/12 vom 18.07.2012

Urlaub aufgebraucht und nur die Kinder haben noch Ferien - wohin mit denen?

Für die Abschlusspräsentation müssen sich Mütter, Väter, Bekannte und Verwandte natürlich schon Zeit nehmen. Da werden dann eigene Choreografien aufgeführt und es wird getanzt, was das Zeug hält, es werden Bilder hergezeigt oder animierte Filme mit selbstentworfener Mode präsentiert. Während die Eltern den Resturlaub aufgebraucht haben, fängt jetzt für die Kinder der Spaß erst an. Nennen wir es Kreativkurs oder kulturelle Bildung und nicht Nachmittagsbetreuung. Ein Überblick.

Auch unterm Jahr ist das Zoom Kindermuseum im Museumsquartier ein Ort, an dem Besucherinnen und Besucher aktiv werden. In der aktuellen Mitmachausstellung "Schmatz, Mampf, Schlürf“ geht es um richtige und weniger richtige Ernährung, darum, wo die Lebensmittel herkommen und wie man sie verarbeitet.

Kinder rein ins Modeatelier

Zusätzlich zu den Ausstellungen bietet das Kindermuseum auch immer künstlerische Ateliers an, von Profis


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige