Unter den Linden

Stadtleben | Gerichtsbericht: Nina Kaltenbrunner | aus FALTER 29/12 vom 18.07.2012

Freizeitpatissière Silke Sztatecsny verrät ihre genialen süßen Geheimnisse

Dass Süßspeisen auf dieser Seite etwas zu kurz kommen, liegt daran, dass die Autorin nicht so sehr eine "Süße“ ist. Dabei aber durchaus offen für Neues und bekehrungswillig. So passiert neulich bei einem Abendessen, als das Dessert gereicht wurde: Karamelleis mit knusprigen Splittern von ofengetrocknetem Prosciutto - sensationell! Begeistert wurde nachgefragt, die Urheberin unter den Gästen ausgemacht und nicht nur eine Gemeinsamkeit - keine besondere Affinität zu Süßem - gefunden, sondern auch unzählige kreative Dessertideen erfahren, die sich die interessante Dame in ihrer Freizeit ausdenkt und daran tüftelt. Der Name der Dame: Silke Sztatecsny.

Dem Falter hat die Marketingleiterin des ORF-Landestudios Wien, das tut Sztatecsny nämlich leidenschaftlich hauptberuflich, die Rezepte für zwei ihrer Kreationen verraten: Lindenblüten- und Ingwersorbet.

Die Genussfrau

Dass das Treffen in der Küche von


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige