Kultur 

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 29/12 vom 18.07.2012

Weg mit den Barrieren Anfang Mai kritisierte ein Personenkomitee mit dem Künstler Wolfgang Temmel die fehlende Barrierefreiheit im Joanneumsviertel. Das Universalmuseum Joanneum berichtet nun von einem "erfreulichen“ runden Tisch, an dem Betroffene und Verantwortliche Platz nahmen. Verbesserungsvorschläge sollen umgesetzt werden, weiters sollen bei künftigen Bauvorhaben der Landes-Immobilien-Gesellschaft Steiermark "alle für Barrierefreiheit zuständigen öffentlichen Stellen bereits in der Planungsphase mit einbezogen werden“.

Kultur/Kunstförderungsgesetz neu Die Novellierung des steirischen Kultur- und Kunstförderungsgesetzes sieht unter anderem eine Verschmelzung des Kultur- und des Förderbeirates zu einem Kulturkuratorium und eine Neuregelung der Finanzierung von Kunst im öffentlichen Raum vor.

640

Musiker werden bei der Abschlussveranstaltung des Kulturfestivals Regionale12 mitwirken. Am 21.7. werden sie für eine Uraufführung des Grazer Komponisten Klaus Lang am Etrachsee in Krakauebene auf rund 1400 Meter zur Tat schreiten.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige