Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Gratis

Kolumnen | Heidi List  | aus FALTER 29/12 vom 18.07.2012

Was Sie nie über Sex wissen wollten: Heidi List antwortet, bevor Sie fragen

"I need to let the monster breathe“ nennt es ein Freund und meint damit das notorische Unterhosenverweigern. Der Wiener U-Bahn-Bereich in den Hitzetagen kürzlich hatte diesbezüglich etwas Spannendes. Denn von irgendwo kommt dort manchmal ein plötzlicher Windstoß daher und weht einem schon einmal den Rock um die Ohren. So letztens auch der Dame vor uns. Das wäre sonst nicht weiter bemerkenswert gewesen, wenn uns nicht statt einer amtlichen Untergatte ein blanker Popsch entgegengeschaut hätte. Ein schöner, runder, mächtiger.

Bewundernswert ruhig und völlig ohne Hektik strich die Dame ihren luftigen Rock wieder hinunter und ging dann ihres Weges. Die zwei Teenagerknaben hinter mir waren am Ende vor Glück. "Hast du das gesehen?“ "Ja, cool, und sogar gratis!“ Mein Vierjähriger hat das falsch verstanden, seitdem will er auch immer gratis herumlaufen. Und wissen, ob alle gratis duschen würden. Überhaupt, wenn alle immer nur unten ohne herumlaufen, das hätte schon was. Man wäre jedem Fremden auf der Straße mit nur einen kleinen Wischer übers Gewand sofort nahe. Wenn man das wünscht. Und er auch.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige