Fußball Glosse

Ist René Gartler bei Ried ein besserer Kicker geworden?

Stadtleben | aus FALTER 30/12 vom 25.07.2012

Der Ried-Stürmer René Gartler hat beim 2:0 gegen Admira Wacker beide Tore geschossen. Okay, als Stürmer ist das Toreschießen an sich sein Job. Genau das hat Gartler aber bisher nur selten getan. Bei Rapid hat das inzwischen fast schon "ewige“ Talent in 59 Bundesligaeinsätzen nur zehn Tore erzielt. Ist Gartler in den paar Wochen bei Ried ein besserer Fußballer geworden? Kaum. Wahrscheinlicher ist, dass Gartler immer schon besser war als seine Torbilanz. Deswegen haben sie bei Rapid ja auch lange Geduld mit ihm gehabt. Richtig geglaubt aber haben sie offenbar auch nicht an ihn: In all den Jahren durfte Gartler bei Rapid nur sechsmal von Beginn an spielen. Meist kam er nur für ein paar Minuten, in denen er dann so nervös war, dass er selten traf - weshalb er nächstes Mal wieder nicht in der Startelf stand. Und so weiter. So viel scheint sicher: Der Vereinswechsel war keine schlechte Entscheidung.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige