Tipp Niederösterreich

Das Festival More Ohr Less in Lunz am See

Lexikon | aus FALTER 31/12 vom 01.08.2012

Bereits zum neunten Mal veranstaltet der in Baden bei Wien lebende deutsche Elektronikpionier Hans-Joachim Roedelius, der in den 1970er-Jahren mit Bands wie Cluster und Harmonia Musikgeschichte geschrieben hat, in Lunz am See More Ohr Less, eine Mischung aus Musikfestival und Symposium. Am 2. August beginnt die unter dem Jahresthema "Zauber“ stehende 2012er-Ausgabe mit einem Vortrag des Philosophen Leo Hemetsberger sowie musikalischen Darbietungen, unter anderem von Tim Story, Roedelius & Clementine Gasser sowie von Hotel Palindrone. Am 3. August spricht der Biologe Martin Kainz, danach gibt es keltische Musik, zeitgenössische elektronische Musik und Tanz. Am 4. August folgen die Wiener Folkpopsängerin Clara Luzia (samt Band), die austro-amerikanische Thereministin und Elektro-Chansonette Dorit Chrysler, der Pianist Arnold Kasar ("The Piano Has Been Smoking“) und Wolff Baron von Keyserlingk ("Große Zauberkunst aus Frankfurt“). Die diversen Workshops finden an den drei Festivaltagen jeweils von elf bis 14 Uhr statt. Wer sich auf den Weg zu More Ohr Less macht, Lunz am See aber noch nicht kennt: Pulli nicht vergessen, die Abende können ziemlich kalt werden! Gs

Seebühne Lunz am See, 2. bis 4.8.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige