Musiktheater Tipp

Augustin, der Tod und die Damen Pest und Kollera

Lexikon | aus FALTER 31/12 vom 01.08.2012

Der liebe Augustin ist ein Wahrzeichen Wiens. Aber was geschah wirklich in jener Nacht des Jahres 1679, als der Volkssänger auf dem Heimweg in die Pestgrube stürzte und am nächsten Morgen unversehrt geborgen wurde? Tief in die Abgründe der Wiener Legende will das gleichnamige Musical gestiegen sein, das die Wahrheit schonungslos ans Licht zerrt: "Ein Wunder? Hatte er einen Pakt mit dem Teufel geschlossen? War Alkohol im Spiel? Und wer hatte überhaupt diese grausame Seuche über die Stadt gebracht? Jedenfalls: Der Tod - Gevatter Hein - ist kein Junggeselle“, verrät der Pressetext. Mit von der Partie: Frau Pest, Frau Kollera, eine vermögende Bäckerswitwe, Pülcher, eine Wirtstochter, Pestknechte, Wäschermädel und natürlich ein stiller Zecher. HR

Stadtsaal, Fr, Sa, Do 20.00 (bis 1.9.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige