Ein echter Sägertyp

Stadtleben | Begegnung: Christoph Heshmatpour | aus FALTER 32/12 vom 08.08.2012

Im Einklang mit Körper und Säge: Josef Laier ist Österreichs schnellster Holzfäller

Auf den ersten Blick könnte man Josef Laier für einen Soziologie-Dissertanten oder Mittelschullehrer halten. Das freundliche Gesicht, die leicht zerzauste Kurzhaarfrisur und die schlaksige Statur stehen jedoch in deutlichem Gegensatz zum kräftigen Händedruck, der verrät, dass dieser Mann gewohnt ist, harte körperliche Arbeit zu verrichten.

Josef Laier, 27, ist Landwirt im Bezirk Gmünd und Österreichs Meister im Sportholzfällen. Das ist jene manchmal zu Unzeiten auf einschlägigen Fernsehkanälen übertragene Sportart, bei der baumstarke Männer Baumstämme mit Sägen und Äxten bearbeiten - um die Wette. In den sechs verschiedenen Disziplinen der "Timbersports Series“ geht es stets darum, einen Holzblock mit Hilfe des jeweiligen Werkzeugs möglichst schnell zu zerlegen. Gearbeitet wird mit Säge, Motorsäge und Axt.

Als Waldbesitzer hat Josef Laier sowieso täglich mit Holz zu tun, das klein


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige