Kleinzeug 

Stadtleben mit Kindern

Stadtleben | aus FALTER 32/12 vom 08.08.2012

Von wegen Biene Maja

Der Tiergarten Schönbrunn gehört wohl bei fast allen Wiener Eltern zum Standardbespaßungsrepertoire für die lieben Kleinen. Aber es muss ja nicht jedes Mal das Affenhaus sein. Neuerdings gibt es dort ein Bienenhaus. In riesigen begehbaren Waben können die Besucher rund 100.000 Bienen aus nächster Nähe betrachten - was natürlich auch die Frage aufwerfen könnte, wie das mit den Bienen und Blumen nun so ist.

Unsere kleine Stadt

Schon wieder die Frage nach dem Wohin mit den Kindern in den Ferien. Die Lernstadt Minopolis hat jeweils Mittwoch bis Samstag von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Jeden Mittwoch in den Sommerferien gibt es mit dem WienXtra Ferienspiel den großen Minopolis-Aktionstag. Plus: Wenn es draußen mehr als 30 Grad Celsius hat, gibt es drinnen 30 Prozent Hitzerabatt auf den Eintrittspreis.

Halbzeit Ferienzeit

Apropos Ferienhalbzeit: 1600 Wiener Schulkinder sind derzeit in Ferienbetreuung - zusätzlich zu den 22.000 Kids, die ganzjährig in Horten betreut werden. Um berufstätige Eltern zu entlasten, hat die Stadt diesen Sommer wieder zusätzlich über eine Million Euro lockergemacht - mit Bildung, Bewegung und Gemeinschaftserlebnissen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige