Slowaken und Ungarn zu Gast in der Kartause

Lexikon : Musik | aus FALTER 32/12 vom 08.08.2012

Jávorkai-Brüder: "Artist of the Year ‚09“

Seit 1985 gibt es das sommerliche Chopin-Festival in Gaming. Es beginnt heuer am 9. August in der Ortskirche mit Darbietungen an der Orgel, auf der angeblich schon Mozart gespielt hat. Tags darauf folgt ein Konzert mit dem Slowakischen RSO Bratislava in der Kartausenkirche. Am Samstag gibt es ein Dinnerkonzert mit ungarischen Spezialitäten und Klavier- und "Zigeuner“-Musik mit den Paganini Virtuosi Budapest, ein nächtliches "Nocturno“ bei Kerzenlicht in der Barockbibliothek. Die slowakische Gitarristin Miriam Rodriguez-Brüllová und die ungarischen "Teufelsgeiger“ Sándor und Ádám Jávorkai (Violine, Violoncello) spielen am Sonntag eine Matinee mit Werken von Chopin, Bartók, Wieniawski, Kodály und Paganini. HR

Kartause Gaming, 9. bis 12. 8.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige