Wieder gelesen  Bücher, entstaubt

Politik | aus FALTER 33/12 vom 16.08.2012

Verlorene Ehre der Nadja Drygalla

Der Faschismus der Zukunft werde sagen, er sei der Antifaschismus, heißt es bei Ignazio Silone. An der deutschen Olympia-Ruderin Nadja Drygalla wurde Rufmord begangen; die junge Frau wurde jüngst vom Boulevard als "Nazi-Braut“ beschimpft, weil ihr Freund einmal NPD-Mitglied war. In Heinrich Bölls Roman "Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ wird Blum vom Boulevard verfolgt, weil sie mit einem Linken liiert ist. Silones Worte sollten uns eine Warnung sein. Wolfgang Zwander

Heinrich Böll: Die verlorene Ehre der Katharina Blum. dtv, 2009, 145 S., € 6,10


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige