Wie gedruckt

Pressekolumne

Medien | Nina Horaczek | aus FALTER 33/12 vom 16.08.2012

Na hoffentlich wird das jetzt kein Nachruf. Aber nach vielen Wochen ohne kultivierte Gemeinheit wird die Sehnsucht zu groß. Zu Sommerbeginn hat sich Dieter Chmelar das letzte Mal mit seiner "Schluss mit Lustig“-Seite im Kurier am Sonntag blicken lassen. Seitdem geht’s in der Sonntagsbeilage zu wie an einem österreichischen Sonntagstisch in den 1950ern. "Zusammenleben. Wohlfühlen. Entspannen“ ist das Motto des Kurier-Sonntags. Aber so entspannt, wie der Kurier den Tag des Herrn angeht, mag ich bitte nicht einmal im Seniorenheim sein: Pritscheln im Plantschbecken, Herzklopfen beim Sommerflirt, Kochen mit Freunden, eh alles nett.

Aber ein Sonntag ohne Gemeinheiten macht keinen Spaß. Ich will wieder lesen, wie Günther Platter "How do you do mit die Gummischuh’?“ zu Fußballer David Alaba sagt, die besten Grasser-Föhnfrisuren sehen, einfach gute Politikerverarsche. Lieber Kurier, gib uns den Chmelar zurück!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige