Politik Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 33/12 vom 16.08.2012

Lachtal verkauft Die Landesanteile am Skigebiet Lachtal wurden vergangene Woche um 2,1 Millionen Euro verkauft. Der Geschäftsführer der Kreischberg-Seilbahnen-Gesellschaft, Karl Schmidhofer, verdoppelte sein Angebot. Die Skigebiete Lachtal und Kreischberg stehen damit zukünftig unter einer Führung.

Massive Kritik am Sparkurs Kurt Flecker, ehemaliger steirischer Sozial- und Finanzlandesrat (SPÖ), kritisierte die Landesregierung. Werde der Sparkurs "mit dieser Brutalität“ weitergeführt, befürchte er die Zerstörung des Landes, sagte Flecker in einem Interview mit dem Standard. Auch die Gemeindezusammenlegungen könnten funktionierende Einheiten zerstören. Im Sozialbereich hält Flecker weitere Einsparungen für unverantwortlich.

Abberufen Der Anfang Juli und somit ein halbes Jahr vor Beginn der Ski-WM in Schladming als Geschäftsführer der Planai-Hochwurzen-GmbH abberufene Ernst Trummer erwägt rechtliche Schritte gegen seine Abberufung. Der Aufsichtsrat hatte mit Trummer eine Abänderung seines Dienstvertrag beschlossen, dazu berechtigt aber ist nur die Generalversammlung.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige