Kleinanzeiger 

Du hast aber Stil!

Menschen hinter Inseraten

Lexikon | Stefan Kluger | aus FALTER 33/12 vom 16.08.2012

Ihre Beratung soll Frauen und Männern Modebewusstsein vermitteln

Beim Essen braucht sie selbst Hilfe. Denn Petra Kargl hat diverse Unverträglichkeiten, die sie ziemlich einschränken: kein Brot, Fleisch, keine Milch, ja nicht einmal ein kleines Stück Schokolade darf sie sich gönnen. "Teigwaren, gekochtes Gemüse, Kartoffeln und Brei - viel mehr ist nicht drinnen“, sagt Kargl.

Beruflich hat sie sich der Farb- und Stilberatung verschrieben, möchte ihren Kunden damit neues Selbstbewusstsein ermöglichen. Mindestens drei Besuche umfasst ihre Methode; zuerst kommt die Farbberatung: "Farbe fällt sofort auf; passt diese nicht, ist bereits alles verloren.“ Das Problem: Nicht immer ist die jeweilige Lieblingsfarbe die ideale Wahl. Erst danach befasst sich Kargl mit Schnitt und Stoff der Kleidung - die Stilberatung: "Was passt zur Figur, zum Charakter?“ Die grobe Einteilung der Stile umfasse klassische, sportliche, romantische und extravagante Typen.

Zum Abnehmen rate sie niemandem, denn

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige