Kleinanzeiger 

Du hast aber Stil!

Menschen hinter Inseraten

Lexikon | Stefan Kluger | aus FALTER 33/12 vom 16.08.2012

Ihre Beratung soll Frauen und Männern Modebewusstsein vermitteln

Beim Essen braucht sie selbst Hilfe. Denn Petra Kargl hat diverse Unverträglichkeiten, die sie ziemlich einschränken: kein Brot, Fleisch, keine Milch, ja nicht einmal ein kleines Stück Schokolade darf sie sich gönnen. "Teigwaren, gekochtes Gemüse, Kartoffeln und Brei - viel mehr ist nicht drinnen“, sagt Kargl.

Beruflich hat sie sich der Farb- und Stilberatung verschrieben, möchte ihren Kunden damit neues Selbstbewusstsein ermöglichen. Mindestens drei Besuche umfasst ihre Methode; zuerst kommt die Farbberatung: "Farbe fällt sofort auf; passt diese nicht, ist bereits alles verloren.“ Das Problem: Nicht immer ist die jeweilige Lieblingsfarbe die ideale Wahl. Erst danach befasst sich Kargl mit Schnitt und Stoff der Kleidung - die Stilberatung: "Was passt zur Figur, zum Charakter?“ Die grobe Einteilung der Stile umfasse klassische, sportliche, romantische und extravagante Typen.

Zum Abnehmen rate sie niemandem, denn


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige