Der alte Mann und das Gscher

Politik | Analyse: Benedikt Narodoslawsky | aus FALTER 34/12 vom 22.08.2012

In den vergangenen 30 Jahren landeten 35 Parteien in der Versenkung. Stronachs Partei wird die nächste sein

Auf dem Buchdeckel prangt das dreieckige Gefahrenschild, wer umblättert, liest: "Kommt Rot-Grün, wird die Visapflicht für die Türkei, Russland, Kosovo u.a. abgeschafft. Die Anzahl illegaler Migranten würde stark steigen!“ Im Juli landete das 61 Seiten starke Büchlein im Postkasten von 400 ÖVP-Funktionären, ausgeschickt von der schwarzen Parteizentrale. Rot-Grün hieße, dass Österreich Häftlinge aus Guantánamo bekäme und die Ehe abgeschafft werde. Mit Parolen wie diesen wollen die Schwarzen ein Jahr vor der Wahl die Menschen am Stammtisch gegen Rot-Grün impfen.

Der Vorwahlkampf für die Nationalratswahl 2013 hat längst begonnen. Seit Ende Juli tingelt die grüne Parteichefin Eva Glawischnig mit einem "extra umweltfreundlichen Tourbus“ durchs Land, um sich unters Volk zu mischen. Die SPÖ schwört ihre Basis gerade auf den Kampf gegen Reiche und Bauern ein. Doch das


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige