Mobil eben 

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 34/12 vom 22.08.2012

Eurobike

Vom 29. August bis 1. September steigt im deutschen Friedrichshafen am Bodensee die Eurobike, eine der wichtigsten Fahrradmessen der Welt. Dort werden alljährlich die neuesten Entwicklungen auf dem Sektor Radfahren präsentiert. Heuer wird erwartungsgemäß, wie auch bei den Messen der letzten Jahre, das E-Bike im Vordergrund stehen: Die vorgestellten Innovationen sollen künftig sowohl das Radfahren als auch das E-Biken bequemer und sicherer machen. Der Schweizer E-Bike-Marktführer Flyer kündigt ein Modell mit Hinterradnabenmotor an. Neueste Trends: individuell eingestellte Rahmen- und Radgrößen von Mountainbikes. So gibt es neuerdings neben der gewohnten Größe von 26 Zoll auch noch 29 Zoll und die Zwischengröße 27,5 Zoll.

Agrosprit

Für Aufregung sorgt der Agrosprit E10, der im Oktober 2012 in Österreich eingeführt werden soll. Autofahrerclubs monieren, dass E10 einen Teuerungsschub bei Benzin um zehn Cent bringen könnte. Ein noch besseres Argument gegen E10 ist, dass die Versprittung von Lebensmitteln angesichts steigender Lebensmittelpreise und der Dürre in den USA den Welthunger nur weiter verschärfen dürfte. ÖVP-Umweltminister Nikolaus Berlakovich hält dennoch hartnäckig an der geplanten Einführung des Agrosprits fest.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige