Schach: Riesinnenüberraschung!

Lexikon | aus FALTER 34/12 vom 22.08.2012

Eine große Überraschung brachte die österreichische Frauenmeisterschaft. Die hohe Favoritin Eva Moser kassierte zwei Niederlagen, und so wurde der Weg zum Titel für die 27-jährige Wienerin Tina Kopinits frei.

Fröwis - Kopinits, Zwettl 2012

1.e4 c5 2.Sf3 Sc6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 e5 5.Sb5 a6 Fast vergessen: die alte Löwenthal-Variante in der sizilianischen Verteidigung. Schwarz provoziert 6.Sd6+, anstatt diesen Zug wie im Sweschnikow-Sizilianer mit 5... d6 6.S1c3 a6 7.Sa3 zu verhindern. 6.Sd6+ Lxd6 7.Dxd6 Df6 8.Dd1 Früher wurde mit 8.Dc7 Sge7 9.Sc3 0-0 experimentiert, ohne Vorteile zu erzielen. 8... Dg6 9.Sc3 Sge7 10.g3? Viel zu langsam. Besser war 10.Le3. 10... d5! Öffnet mutig die Stellung. 11.Ld3 Nach 11.exd5 Lg4 hat Weiß Probleme. 11… Sb4 12.a3 Auch 12.exd5 Sxd3+ 13.cxd3 Lh3 hinterlässt eine geschwächte Königsstellung. 12... Sxd3+ 13.Dxd3 d4 14.Se2 Lh3 Weiß hat die Eröffnung katastrophal behandelt und steht vor den positionellen Ruinen ihrer Stellung. Es droht Lg2xe4. 15.Tg1 Ld7 16.a4? Um Lb5 zu verhindern, die beste Chance war jedoch 16.f4. (Siehe Diagramm) 16... f5! Der zweite kraftvolle Vorstoß. Die weißen Probleme sind nicht mehr zu lösen. 17.f4 Auch das vorsichtigere 17.f3 fxe4 18.Dxe4 Dxe4 19.fxe4 Tc8 20.Kd1 Lg4 hätte nicht gereicht. 17... fxe4 18.Db3 Lg4 19.fxe5 Nichts bringt 19.Dxb7 Tc8. 19... Lxe2 20.Kxe2 e3 Die Jagd auf den in der Mitte verbliebenen König beginnt. 21.g4 Oder 21.Ke1 Tf8 22.Dc4 Tf2 23.Dxd4 Dxc2 mit Untergang. 21... Tf8 22.Ke1 Dh6 Weiß ist eingekreist und völlig wehrlos. 23.Dxb7 Tc8 24.De4 Der pseudoaktive Versuch 24.e6 Tf2 25.Dd7+ Kf8 26.Dd6 Tfxc2 führt in eine Sackgasse. 24... Dxh2 Schneller ging 24... Tf2. 25.Lxe3 Verzweiflung. 25.Dg2 scheitert an 25... Txc2. 25... dxe3 26.Dxe3 Txc2 27.Td1 Tff2 Drei Schwerfiguren auf der zweiten Reihe, das ist zu viel! 0-1 zabruso & rotstein


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige