Tipps

Ali weiß Bescheid: die Stimme der Unterdrückten

Lexikon | aus FALTER 35/12 vom 29.08.2012

Der Wiener Martin Horváth (Jg. 1967) ist seit vielen Jahren als Musiker tätig, aber es drängt ihn mehr und mehr zum Wort hin. Während eines längeren New-York-Aufenthalts arbeitete er als Journalist und Übersetzer sowie an einem Forschungsprojekt zur Geschichte der österreichisch-jüdischen Emigration in die USA. Nach Kurzprosa und Essays legt er nun in der Deutschen Verlagsanstalt seinen ersten Roman "Mohr im Hemd oder Wie ich auszog, die Welt zu retten“ vor. Held und Erzähler des Buches ist Ali, der angeblich 15 Jahre alt ist und aus dem Westen Afrikas kommt. Er kann alles und kennt alles, oder behauptet es zumindest. In einem Wiener Asylwerberheim will er seinen Schicksalsgenossen durchs Erzählen von Geschichten ablenken. Die Buchpräsentation bei freiem Eintritt wird moderiert von Stefan Gmünder (Der Standard). SF

Hauptbücherei, Do 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige