Mobil eben

Wie wir uns bewegen

aus FALTER 36/12 vom 05.09.2012

Fahrradbezirk

Welcher Wiener Gemeindebezirk ist der fahrradfreundlichste? Hietzing hat das Rennen gemacht. Das ergab eine Aktion des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KfV) und des Gemeinde- und Städtebundes in Zusammenarbeit mit Arbö, AUVA, Landespolizeikommando Wien, MA 46, ÖAMTC und der Radfahragentur Wien. Warum Hietzing? Etwa wegen des durchgehenden Radweges entlang des Wientals bis zur U-Bahn-Station Schönbrunn oder wegen der Möglichkeit zum Radfahren gegen die Einbahn, wo immer dies machbar ist. Zu weiteren fahrradfreundlichen Bezirken, die sich engagieren, wurden Alsergrund, Mariahilf, Josefstadt und Landstraße gekürt.

Radfahrstärker

Pimp your bicycle: Am kommenden Freitag (14.9.) findet in der Brigittenau (20., Gerhardusgasse 29/Hof) die erste Conversion-Party Wiens statt. Veranstalter ist Martin Köck, der mit seiner Firma Elektroleichtfahrzeuge/elfkW Spezialist auf dem Gebiet der elektrischen Umrüstung von Fahrrädern ist. Unter fachkundiger Anleitung soll man sein Fahrrad


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige