Politik

Steiermark | aus FALTER 37/12 vom 12.09.2012

Steiermark kurz

Gegen Übernahme Gegen die Pläne von Gesundheitslandesrätin Kristina Edlinger-Ploder (ÖVP) macht der Betriebsrat des LKH Graz West mobil:

5.300 sollen die Petition gegen die Übernahme durch private Betreiber bereits unterschrieben haben. Die Grünen unterstützen die Aktion. Geht es nach Edlinger-Ploder, soll das LKH Graz West von den Barmherzigen Brüdern und nicht mehr von der Kages betrieben werden. Den Mitarbeitern versprach sie eine Beschäftigungsgarantie.

Gegen Schließung Der Verfassungsgerichtshof stoppt die Schulschließungen in der Steiermark, zumindest jene der Volksschulen Freiland, Breitenau und Stein. 35 Auflassungsbescheide hatte das Land Steiermark ausgestellt.

Weitere Katastrophenhilfe Durch die schweren sommerlichen Unwetter in der Obersteiermark sind allein öffentliche Schäden im Ausmaß von 50 Millionen entstanden. Die Schäden Privater beziffert das Land Steiermark mit 40 Millionen Euro. Vergangene Woche sicherte Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) 20 Millionen Euro Sonderfinanzierung des Bundes an Hilfeleistungen zu.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige