Kein Teenager mehr!

Steiermark | Festschrift: Hermann Götz | aus FALTER 37/12 vom 12.09.2012

In den letzten zwanzig Jahren hat das TaO!, das Theater am Ortweinplatz, Graz zu einem einzigartigen Pflaster für Jugendtheater gemacht

Nostalgiker erinnern sich zuweilen mit Wehmut an die Zeiten, als Helmut Strobl Kulturstadtrat in Graz war. Warum, das illustrieren etwa Geschichten wie jene von der Gründung des Theaters am Ortweinplatz (TaO!) vor genau 20 Jahren. Auf Anraten des inzwischen verstorbenen Heinz Hartwig gab Strobl dem jungen Theatermacher Manfred "Ossi“ Weissensteiner den schlichten Auftrag, etwas zum Thema Theater und Jugend zu entwickeln.

Der Gymnasiallehrer Weissensteiner nutzte seine Kontakte als Lehrer und hob in den noch heute bespielten Räumlichkeiten im Keller des Schulgebäudes am Ortweinplatz ein Schultheaterfestival aus der Taufe. Zwischen den Werkstätten der Ortweinschule wurde nun auch an einem Theater gearbeitet, wie sich Weissensteiner erinnert: Eberhard Schrempf (heute Geschäftsführer der Creative Industries Styria) und Werner Schrempf (nunmehriger Leiter


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige