Empfohlen  Fasthuber legt nahe

Erzählen fängt wieder an

Lexikon | aus FALTER 37/12 vom 12.09.2012

Die Alte Schmiede startet diese Woche in ihre 38. literarische Saison. Der Eröffnungsabend gehört der steirischen Schriftstellerin Barbara Frischmuth (Jg. 1941), die ihren neuen Roman "Woher wir kommen“ vorstellt. Das Buch handelt vom Umgehen mit Verlust - davon, wie sich das Leben von Frauen gestaltet, deren Männer Selbstmord begangen haben, im Krieg verschleppt wurden oder einfach verschwunden sind. "Eine der gefährlichsten Fragen“, heißt es im Buch, "ist: Was wäre gewesen, wenn? Mit ihr fängt jegliches Erzählen an.“

Alte Schmiede, Mo 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige