Kleinanzeigerin  Menschen hinter Inseraten

Ein kleines Stück Heimat

Lexikon | Stefan Kluger | aus FALTER 37/12 vom 12.09.2012

Eine junge Russin sucht ihr Glück in Wien - und fühlt sich schon wie zuhause

Wie ticken die Wiener? Das erforscht Julia Fomicheva, 33, seit Anfang des Sommers. So lange lebt sie in der Stadt und betreibt mit ein paar Moskauer Kollegen ein kleines Unternehmen, das sich auf die Organisation von Hochzeiten und Partys spezialisiert hat.

"Die Mentalität der Kunden zu kennen ist für unsere Arbeit unerlässlich“, sagt Fomicheva. Nur so könnten individuelle Events richtig gut werden. Zugute kommt ihr, dass bei Wienern und Moskauern eine ähnliche Grundstimmung herrscht, erzählt die Jungunternehmerin: "Nostalgisch, schwermütig, gemächlich - das kenne ich gut aus der Heimat.“ Vielleicht gefällt es ihr in Wien deshalb so gut? "I’m in love with Vienna“, ruft sie und zählt auf. "Die Menschen, die Musik, die Cafes - einfach alles.“

Dass sie erst seit zwei Monaten täglich die Sprachschule besucht, aber schon gut Konversation betreiben kann, führt die Russin auf ihre Sympathie für die


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige