Love Is in the Nike Air

Feuilleton | Reportage: Nathalie Grossschädl | aus FALTER 38/12 vom 19.09.2012

Zeigt her eure Füße: Am Wochenende fand in Wien die Sportschuhbörse Sneakerness statt - ein Eldorado für Hipster

Berühren verboten!“ steht auf Zetteln zwischen den Turnschuhen. Aufgereiht sind die Sneakers auf einem kleinen Verkaufsstand. Davor steht dicht gedrängt eine Gruppe von jungen Männern, bewundert die Modelle und hält sich an die Regeln. Fettfinger auf Turnschuhen sind verpönt.

Die Burschen tragen T-Shirts, weite Jeans und Baseballkappen. Ihre Füße stecken in picobello geputzten Nike- oder Adidas-Sneakers. Kein Zweifel: alles Typen, die sich Gedanken über ihr Outfit machen. Dem Zufall wird hier nichts überlassen, schon gar nicht beim Schuhwerk.

Zum vierten Mal fand die Sneakerness nun in Wien statt. Andere Austragungsstädte der Messe sind Amsterdam, Köln und Zürich. Die Verkaufsstände in der stylischen Rinderhalle Neu Marx bieten Neuheiten, Raritäten und Originale.

An diesem Spätsommernachmittag hat es nicht nur Hardcore-Sneakerfans an die Peripherie des dritten


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige