Ein Kistl Buntes Einzelheiten zur Ernährung 2012

Keine Krise, coole Köche, aussterbende Vögel

Bioherbst 12 | aus FALTER 39/12 vom 26.09.2012

Welternährungstag

Der Welternährungstag, ausgerufen von der FAO, der Welternährungsorganisation der Uno, findet heuer am 16. Oktober statt. Er steht unter dem Motto "Agricultural cooperatives - a key to feeding the world“. 2012 ist ja das Jahr der Genossenschaften. In Österreich gibt es zum Welternährungstag eine Reihe von Veranstaltungen, zum Beispiel diskutieren unter der Leitung von Johannes Kaup am 3. Oktober um 18.30 Uhr im Radiokulturhaus Rudolf Graf, Geschäftsführer der Entwicklungswerkstatt Austria (EWA), Urs Niggli, Direktor des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (Fibl), Nora Ourabah Haddad von der FAO und Werner Wutscher, Vizepräsident des Ökosozialen Forums.

Umsatzkrise? Nicht bei uns

In der Krise stagnierten in der EU die Umsätze von Bioprodukten im Einzelhandel, oder sie gingen zurück. Österreich arbeitete gegen diesen Trend, 2010 dank der Einführung von "Zurück zum Ursprung“ von Hofer. Ein anderes Beispiel ist die Marke "Bio vom Berg“. Tiroler Bauern


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige