Katharinas Nachtwache  Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

Die DJ-Katze im Party-Sack

Lexikon | aus FALTER 39/12 vom 26.09.2012

Stürmische Zeiten im Wiener Partyleben. Trauer um das Market, Bangen um die Pratersauna, Freude über den Morisson Club, und in all dem Trubel hat sich mit dem Dots21 im 21er Haus still und heimlich eine neue Weggeh-Location etabliert. Der Not-Invited-Club hat dort eine schöne Party-Idee wiederaufleben lassen, die in anderen Städten und in anderen, ähem, Epochen bereits Schule gemacht hat: der Hauptact des Abends wird nicht angekündigt. Hinweise auf seine Identität - in den vergangenen Monaten waren etwa DJ Hell, DJ Kaos und Rob Birch von den Stereo MCs zu Gast - werden im Vorfeld natürlich fleißig gestreut, aber viele Gäste erfahren trotzdem erst beim Ankommen, welchen DJ sie heute sehen werden, und treten den Weg zum Südbahnhof im reinen Vertrauen auf die Veranstalter an. Not Invited reiht sich damit in die Tradition der anonym agierenden Techno-Urväter von Underground Resistance ein, eine Idee, die etwa auch der Offenbacher Club Robert Johnson oder die frühere heimische Partyreihe


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige