Kurzhinweise 

Was Sie nicht versäumen sollten

Lexikon | aus FALTER 39/12 vom 26.09.2012

Diskriminierung, Aktivismus, Populismus

Die zentrale steirischer-herbst-Ausstellung "Adaptation“ ist zwar bereits im Ausstellungsraum des Marathon-Camps zu sehen, diese Woche ziehen zahlreiche Grazer Institutionen nach, auch "Adaptation“ wird erst diesen Freitag offiziell eröffnet. Klarerweise arbeiten sich, ganz dem diesjährigen herbst entsprechend, etwa die Akademie Graz, der Kunstverein Medienturm, die Camera Austria oder das ESC im Labor an den Schlagwörtern Politik, Demokratie, Aktivismus und Gemeinwesen ab. Um 10.00 Uhr geht es mit Alois Neuhold und "Nicht von hier“ im Kulturzentrum bei den Minoriten los, der Eröffnungsreigen endet um 18.00 Uhr im Camp bei "Adaptation“.

Graz, Fr 10.00-18.00

Die anderen schlafen nicht

Aber auch jene Galerien, die nicht beim steirischen herbst partizipieren, sind nicht untätig. So wird etwa in der Galerie Remixx dem steirischen Künstler Wolfgang Temmel eine Personale gewidmet, sie zeigt etwa das Bin-Laden-Triptychon. Und im Artelier Contemporary


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige