Mobil eben

 Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 39/12 vom 26.09.2012

Lastenfahrrad

Der diesjährige VCÖ-Mobilitätspreis Wien geht an den innovativen Lastenfahrradtransport "Heavy Pedal“. Der Hintergrund: Derzeit fahren in Wien Lkw rund 1,5 Milliarden km pro Jahr. Zustellungen bis zu 100 kg Last kann auch das Lastenfahrrad bewältigen. "Mit guter Logistik können Lastenräder die meisten Klein-Lkw-Fahrten im Stadtgebiet ersetzen“, sagt Florian Weber vom ausgezeichneten Unternehmen.

Grüne Welle

Die App "Signalguru“ will Autofahrern die grüne Welle garantieren und zudem die Umwelt ein wenig schonen. Die von US-Wissenschaftlern vom MIT und der Princeton University entwickelte Anwendung verwendet die Kamera von hinter der Windschutzscheibe fixierten Smartphones, um Ampeln bereits von weitem wahrzunehmen. Sie teilt dem Lenker mit, welche Geschwindigkeit er fahren muss, um die Ampel in einer Grünphase zu erreichen. Bei Testläufen konnte der Benzinverbrauch um 20 Prozent gesenkt werden.

Innsbruck strampelt

Österreichs neue Radfahrhauptstadt ist Innsbruck. 23 Prozent der Alltagswege werden hier per Rad zurückgelegt. Dahinter steckt radfahrfreundliche Verkehrsplanung. Wien liegt in der Statistik mit sechs Prozent gemeinsam mit Linz an vorletzter Stelle.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige