Kultur

 Steiermark kurz

steiermark | aus FALTER 39/12 vom 26.09.2012

Neuaufstellung Nachdem im Vorjahr Werner Fenz als Leiter zurückgetreten war und das Budget auf die Hälfte (500.000 Euro) reduziert wurde, präsentierte sich das Institut für Kunst im öffentlichen Raum neu. Die Leiterin Elisabeth Fiedler erläuterte anstehende Projekte, der neue Kurator Dirck Möllmann wurde vorgestellt. Die Novelle des Steiermärkischen Kultur- und Kunstförderungsgesetzes, in der das Institutsbudget von nunmehr 500.000 Euro verankert ist, wurde dem Landtag bereits zur Beschlussfassung empfohlen.

Schließung Die Grazer Galerie Para_Site in der Kaiserfeldgasse wird nach drei Jahren ihren Betrieb einstellen.

Wiedereröffnung Stadtmuseum Nach fast fünfmonatigem Umbau wird das Grazer Stadtmuseum am 13. Oktober seine Pforten und zwei Ausstellungen eröffnen. Es wird künftig GrazMuseum heißen.

50

Euro Stornogebühr möchte der Grazer Koch Didi Dorner für Tischreservierungen einführen. 80 Prozent der Summe könnten beim nächsten Besuch als Gutschein eingelöst werden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige