Editorial

aus FALTER 40/12 vom 03.10.2012

Wir finden, die Nacht ist eindeutig die bessere Tageszeit und haben sie zum Heftthema gemacht. Die letzten freiwilligen Frühaufsteher werden wir mit diesem Heft auch noch fürs Pickenbleiben und Durchmachen begeistern. Wir sagen euch, wann ihr die Party verlassen könnt und bei welchem Redaktionsmitglied ihr mit billigen Anmachsprüchen Chancen habt. Für die Müden unter euch können wir kein Mitgefühl empfinden, denn, wie wir erfahren haben, schaffen es manche, mit ein paar Nickerchen von zwanzig Minuten Schlaf pro Tag auszukommen. Das Träumen ist übrigens auch nicht mehr das, was es einmal war. Wir haben uns bemüht, unsere geistige Umnachtung zurückzuschrauben, sind aber dennoch oder gerade deshalb auch beim Thema Alkohol gelandet. Eine gute Nacht.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige