Performance  Tipps

So banal und so irrwitzig wie das alltägliche Leben

Falter : Woche | aus FALTER 40/12 vom 03.10.2012

Die tolle englische Performancegruppe Forced Entertainment beschäftigt sich seit Jahrzehnten damit, wie man auf der Bühne Geschichten erzählen kann - oder eben gerade nicht erzählen kann. In ihrer neuen Arbeit "The Coming Storm“, uraufgeführt im Mai dieses Jahres, treiben Regisseur Tim Etchells und die sechs Darsteller die Kunst der (Nicht-)Erzählung auf die Spitze. Die "Handlung“ reicht von Liebe und Tod bis zu Sex und Schmutzwäsche, von Schiffswracks bis zu fallendem Schnee; persönliche Anekdoten treffen auf erfundene Filme, nur halbherzig erinnerte Romane auf sinnverzerrte Märchen. "Es sind irrwitzig banale Erzählungen vom Davonkommen und der Alltäglichkeit des Lebens“, schrieb die Süddeutsche Zeitung. Neu in diesem Theater: Erstmals gibt es in einer Produktion von Forced Entertainment Live-Musik. WK

Tanzquartier, Halle G, Fr, Sa 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige