Empfohlen  Rögl legt nahe

Neues Musiktheater als Rorschach-Text

Falter : Woche | aus FALTER 40/12 vom 03.10.2012

Unter Verwendung von Textstellen aus "Die Tragödie des Menschen“ von Imre Madách (1823-1864) und Franz Liszts "Faust Sinfonie“ (für Computerflügel) hat Thomas Desi sein Faust-Drama mit Musik "Der Rorschach Text“ geformt. "Ein ungarischer Pelzhändler und seine 13-jährige Tochter fahren mit einem einzelnen Güterwaggon, den sie dem Teufel abgekauft haben, auf die Schweizer Grenze nach Rorschach zu. Schülerinnen in Rorschach, einer Stadt am Bodensee in der Schweiz, protestierten 1942 in einem Brief gegen die rigide Flüchtlingspolitik der Regierung“, heißt es in der Ankündigung. Unter der Devise "Das Boot ist voll“ wurden Flüchtlinge ‚ausgeschafft’ oder schon an der Grenze abgewiesen. Bekanntlich gibt es auch den psychologischen Rorschach Test, dessen Tintenkleckse für Desi "frappant den Bildern von Pelzen“ gleichen.

Theater Nestroyhof, Di, Mi, Do 19.30 (bis 18.10.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige