Phettbergs Predigtdienst

Ich bin ganz ein arger Streitbold

Kolumnen | aus FALTER 40/12 vom 03.10.2012

Nun Abendessen und hinaus mit mir in die Sonne! Oft kommt mir im Freien ein besseres Gespräch zuwege als im Krankenhaus-Buffet. Ich habe noch 14 Tage durchzustehen, hab aber nur mehr 80 Euro. Bis zum 30. September darf ich keinen Kaffee mehr trinken gehen, doch wenn ich keinen Grund finde auszugehen, bleib ich im Bett liegen. Kaffee trinken mit Salzstangerl, einige Blätter Salat und zwei Zwetschken, das wär ein Hit.

Heute hab ich mir "geleistet“, dass ich ein gimpelnder Hahn bin, ein ur-blödes Tier. Seit ich den Fahrtendienst habe, hab ich immer denselben argen Herrn, der mich zurückfährt. Beim Hinbringen fährt mich immer ein anderer, aber mit dem mich Zurückbringenden komm ich, wie jeder Hahn, ins Streiten. Wenn ich z.B. Vögel beim Schlafenbeginnen betrachte, hör ich oft, dass ab einem gewissen Moment alle Vögel Ruhe wollen, und wenn da ein Vogel noch ein einziges Wort sagen will, wird dieser störende Vogel sofort ausgescholten. Da brauchst du keine Vogelstudie betreiben, es ist deutlich zu hören, dass der danebensitzende Vogel "Gusch!“ zurückruft.

Ich dachte immer, ich bin ganz klar auf der Seite des Abel, doch wenn ich heute beobachtet werde, bin ich ganz ein arger Streitbold. Der Mann, der mich heimfährt, und ich können uns nicht leiden, einfach so, wir können einander nicht riechen: Er duzt mich immer und ich sieze ihn immer. Wenn ich nicht eindeutig hinfällig wäre, würden wir raufen! Zuerst dachte ich, ich muss meinen Sachwalter anrufen, er soll diesen Herrn abbestellen. Aber nun ist dies ein Kainsmal, und ich muss ihn lebenslang ertragen.

Der Herr fuhr mich ins Krankenhaus und ich bestellte mir einen Häferlkaffee und ein Schwarzwaldschinkenbrot. Dies hat fünf Euro gekostet. Danach konnte ich noch immer nicht koten und musste zum Hafner um ein Ribiselstangerl, um Trost zu finden.

Noch nie hatte ich mir so einen Hahnenkampf geleistet! Fenzl, du bist ein Schwuli! Und du bist ein Arschloch! Wir stritten auf dem tiefsten Niveau. Der Gentleman kommt ewig zu mir: HILFE. Hätt ich mir nie zugetraut.

Es gehörte auf Youtube hergezeigt, wie Erwachsene sich wie Hähne geben. Klar, da werd ich wieder dick, um Tröstung zu finden!

Phettbergs Predigtdienst ist auch über www.falter.at zu abonnieren. Unter www.phettberg.at/gestion.htm ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige