Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Machen

Kolumnen | Heidi List  | aus FALTER 40/12 vom 03.10.2012

Rauschen im Blätterwald. Sex, wohin man liest. Zum Beispiel, dass eine italienische Studie besagt, die Penisse würden immer kleiner werden. Schuld sei der Stress und der Alkohol und weiß der Geier. Kann aber auch sein, dass es die Italiener erst seit dem Amtsantritt von Ministerpräsident Mario Monti mit dem Rechnen leichter haben.

Deren Budget ist ja jetzt angeblich auch erträglicher. Man ahnt schon, wie er das geschafft hat. Ab einer Länge von zehn Zentimetern treibt er Vergnügungssteuer ein. Was jetzt wieder das Ergebnis der Studie erklärt.

In einer Dokumentation über den Sex der Männer habe ich übrigens erfahren dürfen, dass viel Sex den Penis verlängert. Stimmt sicher. Also. Machen - los! Das Konzept habe ich übernommen, ich geh jetzt viel und habe bereits Beine bis zum Hals. Schau komisch aus, so ohne Rumpf.

Des Weiteren erstaunt sich die Gesellschaft über das Outing der ehemaligen Solotänzerin an der Wiener Staatsoper und Fernsehsendungsjurorin Karina Sarkissova als Bisexuelle. Weltweit hat man keine Ahnung, wie man diese blunzenwurschte Information wieder aus dem Kopf bekommen soll.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige