Die Mäzenin und der radikale Musikerneuerer

Sachbuch | Fritz Trümpi | aus FALTER 41/12 vom 10.10.2012

Musikgeschichte: Die Briefe von Alma Mahler und Arnold Schönberg sind nicht nur wissenschaftlich interessant

Gott, wenn ich Geld hätte, solche Menschen wie Sie sollten sich um den leidigen ‚Tag‘ nicht kümmern müssen!!“ Alma Mahlers Bewunderung für Arnold Schönberg war augenscheinlich groß. Dieser antwortete ihr ebenso euphorisch: "Sie sind gewiss eine der prachtvollsten Frauen, die es je gegeben hat.“

Trotz dieser offenkundigen Hochschätzung zwischen der kunstbegabten Komponistengattin und dem radikalen Musikerneuerer, die eine enge Vertrautheit miteinschloss, wurde ihr Briefwechsel von der Forschung bisher stiefmütterlich behandelt. Haide Tenner hat diesem Missstand nun Abhilfe geschaffen.

Mittels aufwendiger Recherchen hat sie den Schriftverkehr rekonstruiert und in akribischer Feinarbeit mit biografischen Kurzkommentaren versehen. Darin nutzt sie auch die Gelegenheit, festgefahrene Leitmotive der Schönberg- und vor allem der Alma-Mahler-Biografik zu hinterfragen. Insbesondere


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige