Kleinanzeiger  Menschen hinter Inseraten

Auf die Technik kommt’s an

Lexikon | Stefan Kluger | aus FALTER 41/12 vom 10.10.2012

Die Alexandertechnik soll Schmerzen lindern

Nicht ohne meinen Freund: Nicola Schößler zog für ihn nach Wien, wo sie ab sofort die Alexandertechnik lehrt

An der Schauspielschule Berlin lernte sie die Methode kennen. Seitdem ist Nicola Schößler von der Alexandertechnik begeistert. Damals hatte sie etwas Geld übrig und das Gefühl, nicht so recht weiterzukommen im Leben, also begann sie die Ausbildung berufsbegleitend. "Jetzt mache ich beides: Spielen und Unterrichten. Das ergänzt sich ganz gut“, sagt Schößler. Weil besonders viele Leute an Rückenschmerzen leiden, werde die Alexandertechnik häufig darauf reduziert, dabei helfe sie auch bei so vielen anderen Problemen. "Nach einer Stunde fühlt man sich größer, leichter, freier, einfach mehr im Fluss. Diese Technik entspannt und schärft die Wahrnehmung.“ Stress, Prüfungsangst, Asthma, psychosomatische Beschwerden - mithilfe der Alexandertechnik bald kein Problem mehr, verspricht Schößler.

Der Erfinder, F.M. Alexander, betonte,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige