Neue Kinderbücher

Kurz besprochen: über Elfen & Helfen, Sintfluten & Buschbrände

Feuilleton | aus FALTER 41/12 vom 10.10.2012

Bilderbuch für Große

Benjamin Lacombe, Sebastien Perez: Das Elfen-Bestimmungsbuch. Jacoby & Stuart, 64 S., € 36,-

Der Wissenschaftler Alexander Bogdanowitsch begibt sich in den Wald von Borcéliande in der Bretagne, um mehr über das sagenumwobene Unsterblichkeitselixier in Erfahrung zu bringen. Dabei lernt er Léopoldine kennen, eine seltsame Kräuterfrau, die ihm viel von ihrem Wissen weitergibt. Bald entdeckt er eine Lebensform, die er seinem in St. Petersburg verbliebenen Kollegen schickt. Es stellt sich heraus, dass es sich um ein Missing Link zwischen Flora und Fauna handelt - eine wissenschaftliche Sensation! Das Elfen-Bestimmungsbuch ist formal an naturwissenschaftliche Enzyklopädien angelehnt, orientiert sich aber naturgemäß mehr an der Fiktion als an Fakten, wobei der Fantasie mit entsprechendem Ernst gehuldigt wird. Ins Staunen versetzen die aufwändigen und groß in Szene gesetzten Illustrationen von Benjamin Lacombe, der seine Elfen auf Giftpflanzen platziert oder mit


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige