Fußball Glosse

Mind the Gap: die Smalltalk- Affäre um Roy Hodgson

Stadtleben | aus FALTER 41/12 vom 10.10.2012

Englands Teamchef Roy Hodgson hat vorige Woche einen Fauxpas begangen. Auf dem Weg zu einem Champions-League-Match von Arsenal kam er in der U-Bahn ins Gespräch mit Fans. Diese wollten wissen, ob nach John Terrys Rücktritt im Team nun wieder Platz für den Verteidiger Rio Ferdinand sei. "Nein, das ist vorbei“ oder so ähnlich soll Hodgson geantwortet haben - und es dauerte nicht lange, bis die Nachricht aus den Tiefen der Jubilee Line ans Licht der Öffentlichkeit gelangte. Dem Trainer wird nun schlechter Stil vorgeworfen; ein verdienter Spieler wie Ferdinand habe es zumindest verdient, so etwas persönlich mitgeteilt zu bekommen. Aber wäre es andererseits nicht unhöflich gewesen, die in England so hoch entwickelte Kultur des Smalltalks zu verweigern? In Österreich jedenfalls könnte so etwas nie passieren. Ein ÖFB-Teamchef würde niemals mit der U-Bahn zum Match kommen. F


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige