Dolm der Woche  Wertungsexzess

Claudia Schmied

Politik | aus FALTER 42/12 vom 17.10.2012

Was war das denn für ein Interview? Vergangenen Samstag richtete die rote Bildungsministerin Claudia Schmied dem schwarzen Staatssekretär Sebastian Kurz in der Presse aus, er dürfe nicht mehr durch die Schulen touren.

Der Staatssekretär war mit erfolgreichen Migranten - sogenannten Integrationsbotschaftern - durch die Klassen getingelt, um Migrantenkindern Mut zu machen. Die Integrationsbotschafter seien willkommen, sagte die Ministerin, aber sie wolle "keine Politshow an den Schulen, egal, welcher Couleur die Politiker angehören“. So weit, so gut.

Dann entgegnete die Presse, ihr Boss Werner Faymann besuche laufend Schulen. "Beim Regierungschef ist das wohl ein bisschen ein Unterschied“, sagte Schmied. Total verständlich - der "Ausnahmepolitiker“ musste nicht einmal in den U-Ausschuss.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige