Tipps

"Bücher statt Panzer“: Kritische Literaturtage

Lexikon | aus FALTER 43/12 vom 24.10.2012

Schon vor der "Buch Wien“ findet in der Brunnenpassage eine kleinere, alternative Buchmesse mit zahlreichen Ausstellern, Diskussionen und Lesungen statt. Das Motto der Veranstaltung lautet im dritten Jahr - Achtung - "Bücher statt Panzer!“. Das klingt altväterisch, erklärt sich aber daraus, dass die Kritischen Literaturtage am Nationalfeiertag beginnen. "Während das Bundesheer am Heldenplatz seine Kriegsgeräte präsentiert, schärfen wir die Waffen der Kritik“, so der Veranstalter. Das Leseprogramm wurde auf die umliegenden Lokale wie Club International oder Fania ausgelagert. Mit dabei sind Autoren wie Manfred Rebhandl, Karin Rick oder Rainer Krispel. Angesagter Höhepunkt ist eine szenische Jura-Soyfer-Lesung. SF

Brunnenpassage, Fr, Sa 10.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige