Kleinanzeiger 

Freie Liebe war gestern

Menschen hinter Inseraten

Stefan Kluger | Lexikon | aus FALTER 43/12 vom 24.10.2012

Einst Kommune, jetzt WG sucht zwei Mitbewohnerinnen

Was sind das denn für Verhältnisse, die in dieser Wohnung herrschen? In bester Lage, in einem blendend aussehenden Haus, existiert eine Gemeinschaft mit 70s-Flair, und dass hier einst eine waschechte Kommune hauste, spürt man auch heute noch. Bernhard Kümel wohnt hier bereits seitdem er ein kleiner Bub war; und auch mit über 40 denkt er nicht ans Ausziehen. "Die Lage ist toll, ich habe ein schönes Zimmer“, sagt er. Lieber zu sechst auf 300 m² leben als alleine in einer kleinen Wohnung.

Seine Eltern hätten oft gestritten. Wenn es dem Vater wieder einmal zu viel wurde, tauchte er unter. Einmal war er drei Monate fort - in Holland, wie sich später herausstellte. "In der Zwischenzeit war aber auch die zurückgelassene Mutter nicht untätig“, erzählt Bernhard, sie habe sich die AA ins Haus geholt. "Die Aktionsanalyse von Otto Mühl.“ Nicht die Anonymen Alkoholiker. "Plötzlich wurden wir zur Kommune. Es spielte sich so ab, wie

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige