Nur gemeinsam sind sie stark

Lexikon | Tiz Schaffer | aus FALTER 43/12 vom 24.10.2012

Zwei Bandkollektive kommen nach Graz: die freakischen Bonaparte und die hochkonzentrierten Sofa Surfers

Mit dem Album ‚Superluminal‘ zementieren die Sofa Surfers ihren Ruf als leiwandstes Bandkollektiv Wiens“, war unlängst im Falter zu lesen. Weniger hymnisch fiel zwar die Rezension zu Bonapartes neuem Album "Sorry, We’re Open“ aus, die "pseudo-selbstironischen Texte“ seien mitunter gar "ein Ärgernis“. Eines darf aber nicht vergessen werden: Der Vaudeville’sche Berliner Haufen rund um den Sänger, Songschreiber und Texter Tobias Jundt ist für aufsehenerregende, freakische Live-Shows bekannt. Wenn also der Kaiser und Generalmusikdirektor Jundt mit seiner Entorurage Graz heimsucht, dann werden nicht nur auffallend kostümierte Menschen seltsame Dinge auf der Bühne tun, sondern dann wird auch der Electro-Punk von Bonaparte gleich in einem anderen Licht erscheinen. Und was die Texte betrifft: Im schlimmsten Fall weghören.

Im Gegensatz zu Bonaparte sind bei den Sofa Surfers


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige