Zitiert

Falter & Meinung | aus FALTER 43/12 vom 24.10.2012

Falter in den Medien

Beim Blätterwirbel der Literaturwoche am Landestheater Niederösterreich in St. Pölten hielt dieses Jahr Falter-Feuilletonchef Klaus Nüchtern die Eröffnungsrede und erklärte darin unter anderem wieso ihn der Anblick eines E-Books melancholisch stimme und er Buchdeckel mag. Die Rede kann auf www.landestheater.net nachgelesen werden.

In der Kolumne "Mediamarkt“ im Wochenmagazin Profil beschäftigt sich Sven Gächter mit Armin Thurnhers Falter-Kolumne: In dieser zeige sich betreffend Frank Stronach eine "kuriose Verbrüderung“ mit Ex-Presse-Chefredakteur Michael Fleischhacker, so Gächter. Der Grund: Thurnher warnt wie Fleischhacker davor, Stronach als "vorübergehendes Phänomen“ abzutun.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige