Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Urzeit

Kolumnen | Heidi List | aus FALTER 43/12 vom 24.10.2012

Man haut ja nicht. Und deswegen hat man sich ordentlich zu schämen, wenn man im Affekt die Watschen von Sido an den Heinzl lustig gefunden hat. Vor allem, wenn man von mehreren Seiten dazu aufgefordert wurde, das nicht witzig zu finden. Ich bin jetzt einigermaßen damit fertig und analysiere nun im Sinne einer Sexkolumne. Was hat die Affäre libidomäßig bei uns ausgelöst? Hat bei den Damen das Kümmerhormon überwogen und man wollte das Opfer tröstend an die Brust nehmen? Oder fühlte man sich von der archaischen Gangart des Angreifers angezogen und man wollte von ihm nach der Prügelei gerne an den Haaren in eine Höhle verschleppt werden? Als Metapher! Ich fürchte, der Brutalo würde bei einer Umfrage gewinnen. Und deshalb, meine Damen und Herren, wird aus der Menschheit nichts. Wir sind alle kleine Abkommen von Urzeit-Sidos, auch wenn wir sehr versuchen, das Resthirn zwischen das Stammhirn zu schalten. Der Sieger kriegt die Braut. Oder so. Nun wäre noch zu evaluieren, aus welchem Urzeitstamm Herr Heinzl kommt und zu welchem Nutzen der Evolution, aber da geht selbst mir die Fantasie aus.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige