Phettbergs Predigtdienst

Hoffen ist das Letzte, was ich aufgeb!

Kolumnen | aus FALTER 44/12 vom 31.10.2012

Hermes Phettberg führt seit 1991 durch das Kirchenjahr

Es war ein Treffen zum Trost meines Älterwerdens im Café Rüdigerhof. Mein Sachwalter schenkte mir ein Hörbuch: "Da Jesus und seine Hawara“. Konrad schenkte mir "meinem“ alten Brauch gemäß seine letzten zerrissenen und gewaschenen Bluejeans. Das Büro meines Sachwalters machte sich die Mühe, aufs Postamt 1060 zu gehen und den eingeschriebenen Brief aus Hongkong mir zum Geburtstag zu bringen. Es war ein Brief, der meine Sehnsucht wahrlich kennt. Andrea Maria Dusl schenkte mir die Originalcollage, die im Falter der 40. Kalenderwoche mit der Ode von Armin Thurnher erschienen ist.

Edwin Hirschmann las die Ode mit einem studierten Tonfall eines Künstlers vor. Nun weiß ich, dass Armins Ode in einem Rhythmus geschrieben wurde! Manuel Millautz hat mir ein Erstexemplar von "Alles Erschleckliche“ mitgebracht. Christian Schreibmüller stellte mir einen jungen Gentleman vor. Sir scheint eine Begabung zum Diplomsadisten zu haben, Ronnie Niedermeyer schrieb einen Zweizeiler: "Ich find nicht meinen Traumboy, drum bleib ich meinem Baum treu.“ Mein Baum, an dem ich hängen musste, war der größte neben dem Café Rüdigerhof. Morgen wird mich der Fotograf Ronnie besuchen, ja, das Hoffen ist das Letzte, was ich aufgeb! Laut "meiner“ hab ich nun das Ziel, HUNDERTDREIZEHN werden zu müssen. Ho ruck!

Jetzt folgt der Vorabend-Samstag zum Beginn meines 61. Jahres. Nein, nein, ab nun übe ich, 60 zu sein. Es langten bei phettberg@phettberg.at so viele Mails ein, dass ich mich nimmer trau, den Outlook-Express zu öffnen. Manuel wird mir eine Kammer aller Geburtstagswünsche sammeln. Konrads Bluejeans passen mir ohne Gürtel! Nun kommt Ronnie Niedermeyer UND HÄLT MICH FEST. Juhu! In dem Gentleman Ronnie Niedermeyer fand ich einen weiteren Nothelfy. Wir waren miteinander im Jelinek, Ronnie wird auch immer in der Walpurgisnacht beim Gründungsversuch der "Hochschule für Pornographie und Prostitution“ mithelfen. So wonniglich mir Konrads versaute Bluejeans passen, mein Schwanz (die Schneeflocke) ist so winzig, dass ich "ihn“ beim Urinieren nicht herausbrachte und in die Blue Jeans pissen musste. Jetzt sitz ich allein windelnass am Computer und gestioniere.

Phettbergs Predigtdienst ist auch über

www.falter.at zu abonnieren. Unter www.phettberg.at/gestion.htm ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige