Unter begeisterten Bücherfressern

Lexikon | Maria Motter | aus FALTER 44/12 vom 31.10.2012

Zum zehnten Geburtstag begrüßt das Kinder- und Jugendliteraturfestival Bookolino Gäste der ersten Stunde

Wonach man sich zu fragen traut, dazu hält man die Antwort auch aus, weiß Paulus Hochgatterer. Der Schriftsteller und Jugendpsychiater hält damit eine brauchbare Handlungsanweisung im Umgang mit Zumutungen und so vielem bereit. Wenn Paulus Hochgatterer dieses Jahr das Kinder- und Jugendliteraturfestival Bookolino im Grazer Literaturhaus mit einer Rede eröffnen wird, dürften also auch viele Erwachsene aufmerksam zuhören. "Von Wölfen, Wortfabriken und Bücherfressern“ wird Hochgatterer sprechen, dieses Jahr erschien mit "Katzen, Körper, Krieg der Knöpfe“ eine "Poetik der Kindheit“ von ihm. Darin schreibt er eindrücklich, wie wichtig Geschichten für die Entwicklung von Kindern, für die Entwicklung des Wesens sind. Und zwar schon vom Kleinstkindalter an, etwa mit Geschichten, die in einen Satz passen: Ich bin da, du bist dort.

Dort die Literatur für Erwachsene, und da


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige