Dolm der Woche Wertungsexzess

Kathrin Zechner

Politik | aus FALTER 45/12 vom 07.11.2012

Kathrin Zechner ist eine warmherzige Frau. Wer’s nicht glaubt, soll Sido fragen.

Wir erinnern uns: Sido haute Dominic Heinzl eine aufs Großmaul, und weil man das nicht darf - nicht einmal bei Heinzl -, haute ORF-Fernsehdirektorin Zechner Großmaul Sido aus dem ORF. Die kleingeistige Castingshow "Die Große Chance“ verlor mit Sido den bösesten Juror. Und Direktorin Zechner suchte als Ersatz die bravste Alternative. Sie fand: Seyffenstein, den Diener von Fernsehkaiser Robert Heinrich I. Aber Brave reizen nicht. Ohne Sido rasselten die Quoten tief in den Keller.

Nun gab es dank Zechner eine Aussprache zwischen Heinzl und Sido; sie versöhnten sich per Handschlag. Sido bekam eine zweite Chance. "Unumstößlich ist mein Glaube an Aussöhnung“, sagte Zechner. Der Glaube an die Quote ist es wohl auch.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige